Die Burg - Ruine Landskron

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Die Burg

Fotogalerie: > Die Burg

(A)


1. Ehemaliger überbrückter Graben

2. Überwölbter Aufgang

3. Hornwerk

4. Artilleriehangar

5. Stall des Kommandanten

(B)

6. Tor zum Aussenhof

7. Pulverturm

8. Aussenhof

9. Wohngebäude für Kommandant und Offiziere

10. Turm mit gewölbtem Untergeschoss

11. Unterkunft für Offiziere, Sall

12. Festungswache

13. Schlosskapelle St. Antonius

14. Schuppen des Kommandanten


15. Mehlturm mit Dreifachtor, Muhle und Unterkünfte in den Obergeschossen

(C)


16. Innenhof

17. Ehemals Tretrad zur Bedienung des Sodbrunnens, Nach ca. 1700 extrene Wasserversorgung. Tretradeinrichtung ersetzt durch Schlachtraum und Magazin des Festungsbaumeisters.

18. Sodbrunnen nit Brunnenhaus

19. Zisterne, 10.5m x 4.5m

20.
Grosse Bastion; 3 gewölbte Raüme im Erdgeschoss; Waffenssal, Magazin und Aufbahrungsraum im 1 Stock; Offiziers- und Soldatenunterkünfte im 3. Stock.

21. Küche, Lazarett, Unterkunft des Oberchirurgen.

22. Mittelalterlicher Wohnturm, dann mit Zinnen versehen und massiv nach innen verdichtenn Mauern Artillerieplattform; ab 17 Jh. Staatsgefängnis

23. Ursprünglich nur von oben zugängliches Verlies, dann nachträglich ausgebrochen.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü